Veranstaltung

06. Sep 2017, 19:00

Forum Architektur 06/2017 – Garten: Das nachgeschaffene Paradies als Herrschaftslegitimation und der Garten als Stadtprojektion

Gespräche überArchitektur, Architekturtheorie und Bedeutungsgeschichte der Stadt

 

«architekturforum reloaded»
Das Programm 2017 beinhaltet einen reflektierenden Rückblick auf die Vorträge der vergangenen zehn Jahre. Die Themen wurden aufgrund einer Umfrage eingekreist und ausgewählt.

Referent:
Peter Degen, Prof. em. und a.o. BDA-Mitglied

Forum 06/2017
Mittwoch, 06. September 2017
Garten: Das nachgeschaffene Paradies als Herrschaftslegitimation und der Garten als Stadtprojektion
Der Garten bildet seit jeher einen Sehnsuchtsraum des Menschen, der sich von der vita activa, der Arbeit in der Gemeinschaft, in die vita contemplativa, der alleinbestimmten Muße, zurückziehen will. Paradiesisch ist im Sinne der Wortwurzel nicht die Ausstattung, sondern das ausgrenzende Moment des Gartens. Wir fragen nach dem gegenwärtigen Stellenwert und der Gestaltfassung dieses Prinzips.
Dem mythischen Paradies wohnt zusätzlich der Nimbus der Unerreichbarkeit inne. Auf eine Unerreichbarkeit setzen auch Gartenprojekte zur Legitimation einer Herrschaft wie der Projektion von Stadtkonzepten. Beim ersten werden Aufwand und Standort des Garten einer Schöpfergeste gleichgesetzt. Beim zweiten wird das real Unerreichbare im Garten vorgelebt.

19.00 bis 21.00 Uhr

Den Programm-Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken finden Sie HIER

Veranstaltungsort:

Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Ibach-Saal
Berger Allee 2
40213 Düsseldorf

Veranstalter:
BDA Düsseldorf e.V.
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
Tel.: 0211. 32 69 97
Fax: 0211. 53 81 347

In Kooperation mit dem Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Veranstaltungen dieser Reihe liegen der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen zur Anerkennung als Fortbildung vor.

Mit freundlicher Unterstützung von

Downloads