Veranstaltung

16. Mai 2019 – 28. Jul 2019

Wohnwochen Düsseldorf – Gerecht. Sozial. Bezahlbar.

Die Mieten in den Metropolen steigen und steigen. Kein Ende dieses Mietenwahnsinns scheint in Sicht. Neben Senioren, Geringverdienern, Alleinerziehenden, Studenten und den Beziehern staatlicher Transferleistungen geraten auch immer mehr Mittelstandhaushalte unter Druck, sich das Wohnen in den Innenstadtvierteln nicht mehr leisten zu können. Doch die Menschen wehren sich: Für die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum gehen inzwischen Hunderttausende auf die Straße. Die Initiative „Wohnwochen Düsseldorf“ des Bund Deutscher Architekten (BDA) will auf unterschiedliche Weise zeigen, wie Strategien für bezahlbares Wohnen aussehen können, welcher gemeinsamen Anstrengungen aller Beteiligten es dazu bedarf und welche unkonventionellen Lösungen möglich und nötig sind.

Dem menschlichen Grundbedürfnis Wohnen widmet sich die Ausstellung „Bezahlbar. Gut. Wohnen. Strategien für bezahlbaren Wohnraum.“ Gezeigt werden beispielsweise innovative Wohnmodelle, die zu einer sozialen, bezahlbaren und vielfältigen Stadt beitragen. Dem Klischee, dass preiswerter, also bezahlbarer Wohnraum billiges Bauen, kleine Fenster, schlechte Materialien oder monotoner Geschosswohnungsbau bedeutet, stellt die Ausstellung hervorragende Beispiele von hoher Qualität entgegen. Die Ausstellung wurde vom AITArchitekturSalon initiiert, der auch Partner der Ausstellung ist. Konzeption und Kuratoren sind Klaus Dömer und Joachim Schultz-Granberg,msa münster school of architecture.

Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Vortrags- und Symposienreihe sowie einen Workshop. Themen bilden unterschiedliche Wohnmodelle einer sozialen und bezahlbaren Stadt für alle Bürgerinnen und Bürger. Wir laden dazu jeden Interessierten herzlich ein, mitzudiskutieren, die eigenen Ansprüche und Wünsche an die Verantwortlichen der Stadt oder der Wohnungswirtschaft zu artikulieren.

Gerecht.Sozial.Bezahlbar. Strategien für bezahlbares Wohnen in der Stadt
Veranstaltungsreihe „Wohnwochen Düsseldorf“, 16. Mai – 28. Juli

ERÖFFNUNG:
Donnerstag, 16. Mai 18.00 – 21.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Infos zur Veranstaltung HIER

PROGRAMM: Vorträge / Symposien

Dienstag, 21. Mai 19.00 – 21.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Neue soziale Verantwortung in der Gemeinschaft
Im Fokus stehen qualitätsvolles, gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten sowie günstige Mieten.
Infos zur Veranstaltung HIER

Mittwoch, 5. Juni 19.00 – 21.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Neue sozialverträgliche Quartiere
Im Mittelpunkt stehen Baugruppenprojekte sowie eine auf Gemeinschaft ausgerichtete Quartiersentwicklung.
Infos zur Veranstaltung HIER

Donnerstag, 13. Juni 19.00 – 21.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Neue soziale Verantwortung für bedürftige Lebensgemeinschaften
Den Schwerpunkt dieses Abends bilden Wohnungsangebote für ehemals Obdachlose und für wohnungslose Menschen mit Migrationshintergrund.
Infos zur Veranstaltung HIER

Donnerstag, 27. Juni 19.00 – 21.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Baukosten, einfach
In der Debatte um bezahlbaren Wohnraum favorisieren viele Architekten, Auftraggeber und weitere Beteiligte eine normierte und vereinheitlichte Architektur. Kann so bezahlbarer Wohnraum entstehen?
Infos zur Veranstaltung HIER

Donnerstag, 4. Juli19.00 – 21.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Mehr urbane Qualitäten
An diesem Abend stehen die baukulturellen Herausforderungen, die erfüllt werden müssen, damit sich in den Außenbezirken oder im städtischen Umland lebendige Nachbarschaftsbeziehungen entwickeln können.
Infos zur Veranstaltung HIER

 

WORKSHOP
Samstag, 15. Juni 10.00 – 18.00 Uhr Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Gerecht. Sozial. Bezahlbar.
Wohnutopie, -vision und -realität
Bezahlbarer Wohnraum ist eine Forderung, die jeder gerne unterschreibt. Doch was bedeutet dies – individuell, gesellschaftlich und ganz konkret? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen Fragen und sammeln Fakten. In Form einer „Urbanen Intervention im Stadtraum“ legt das Team von „Das Gute Ding“ die Thematik in den öffentlichen Raum und stellt sich damit der gesellschaftlichen Debatte im direkten Dialog mit den Bewohnern der Stadt.
Infos zur Veranstaltung HIER

Die Programmübersicht zum Herunterladen finden Sie HIER

 

Eine Veranstaltungsreihe des BDA Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Düsseldorf

Wohnwochen Düsseldorf     |    Eine Initiative des BDA Düsseldorf e.V.
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf
www.bda-duesseldorf.de

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Beatrix Mohri-Diedrich
BDA Düsseldorf e.V.
T  +49 211 32 69 97
info@bda-duesseldorf.de

 

Ort

Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf
Berger Allee 2
40213 Düsseldorf
Google Maps

Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren: