Foto: ©Olaf Mahlstedt

Preisträger BDA Preis Niedersachsen 2015

MAT – Anbau an eine Stadtvilla

Hannover

Foto: ©Olaf Mahlstedt
Projekt
MAT – Anbau an eine Stadtvilla
Architekt
sabo Architekten, Hannover
Bauherr
privater Bauherr

MAT – Anbau an eine Stadtvilla

Wunsch der Bauherrschaft war es, eine „Kaffeemühle“ aus den 1930er-Jahren zum Garten mit einem Anbau zu ergänzen, um zusätzlich Wohnfläche im Erdgeschoss zu schaffen und die Schlafräume im Obergeschoss zu erweitern. Darüber hinaus sollte der Übergang vom deutlich höher gelegenen Wohnraum im Erdgeschoss in den Garten vereinfacht und eher beiläufig und selbstverständlicher gestaltet werden. Es entstand ein zweigeschossiger Erweiterungsanbau, der sich über eine gläserne Fuge mit der Stadtvilla verbindet und sich in seiner Maßstäblichkeit in das Villenviertel einfügt. In seiner Materialität und Gestalt hingegen bildet der Neubau eine gänzlich eigenständige Figur. Das Haus wurde aus geschosshohen Betonsandwichelementen gefügt. Diese Konstruktionsform ermöglichte große Spannweiten, präzise und schmale Ansichtskanten und nicht zuletzt durch den hohen Grad der Vorfertigung eine kurze und optimierte Bauzeit. Das Erdgeschoss der „Kaffeemühle“ liegt 1,65 m über dem Gartenniveau. Diese Tatsache wurde als Hindernis für die Bewohner beim Betreten des Außenraumes empfunden. Anbau und die vorgelagerten Terrassen treppen sich heute auf zwei Ebenen zum Garten ab und lassen so den großen Höhenunterschied leichter und beiläufiger erscheinen.

Foto: ©Olaf Mahlstedt
Foto: ©Olaf Mahlstedt
Foto: ©Olaf Mahlstedt, Hannover
Foto: ©Olaf Mahlstedt, Hannover

Preisträger

BDA Preis Niedersachsen 2015