BDA Masters 2018: Auslobung

Seit 2008 vergibt der BDA Landesverband NRW jährlich einen Studienpreis, den "BDA Masters". Mit diesem Preis möchte der BDA besonders begabten Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudiengänge Architektur und Städtebau einen Anreiz geben, ein Masterstudium anzuschließen. Denn der BDA ist der Überzeugung, dass die Anforderungen, die sich dem Berufsstand in gestalterischer, technischer, ökologischer und sozialer Hinsicht heute stellen, ein breit angelegtes, zehnsemestriges Studium erfordern. Zur Teilnahme an dem Auszeichnungsverfahren sind nur solche Bachelorabsolventen zugelassen, die in Kürze ein Masterstudium aufnehmen wollen oder bereits damit begonnen haben. Die schriftliche Empfehlung der Dekanin oder des Dekans ist erforderlich. Die Preise werden für herausragende Bachelorarbeiten jeglicher Aufgabenstellung vergeben, die im laufenden oder im vorhergehenden Semester abgeschlossen wurden. Die Teilnehmer am BDA Masters 2018 müssen dem BDA NRW bis zum 12. Oktober 2018 von ihren Hochschulen benannt werden.   [caption id="attachment_116589" align="alignnone" width="585"] Jurysitzung 2017 an der FH Dortmund[/caption] Bachelorabsolventen der folgenden Hochschulen in NRW sind zur Teilnahme zugelassen:
  • RWTH Aachen, Fakultät für Architektur
  • Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Fachbereich Architektur, Alfter
  • Fachhochschule Aachen, Fachbereich Architektur
  • Fachhochschule Bielefeld/Campus Minden, Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen und Technik
  • Hochschule Bochum, Fachbereich Architektur
  • Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Architektur
  • Technische Universität Dortmund, Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen
  • Technische Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung
  • Hochschule Düsseldorf, Peter Behrens School of Arts
  • Technische Hochschule Köln, Fakultät für Architektur
  • Fachhochschule Münster, msa münster school of architecture
  • Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur
  • Universität Siegen, Fachbereich Architektur und Städtebau
  • Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich Architektur
Die Preisträger – fünf pro Jahr - erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Der Jury, die am 15. November 2018 zusammentritt, gehören an:
  • Gert Lorber, Vorsitzender des BDA Landesverbandes NRW
  • Dipl.-Ing. Monika Güldenberg, Architektin BDA, Gelsenkirchen
  • Dipl.-Ing. Carsten Venus, Architekt, Hamburg
  • Dipl.-Ing. Thorsten Kock, Architekt BDA, Stuttgart
  • Prof. Dipl.-Ing. Muck Petzet, Architekt BDA, München
[caption id="attachment_42967" align="alignnone" width="553"]nrw_BDA Masters Jury 2015 Jurysitzung BDA Masters 2015 an der TU Dortmund[/caption] Satzung und Auslobung 2018 des BDA Masters sind als Download hinterlegt. Mit dem Verfahrensmanagement ist folgendes Büro beauftragt: REGINA STOTTROP Büro für Stadtplanung Hansaring 97 50670 Köln Tel.: 0221.1396176 E-Mail: post@stottrop-stadtplanung.de Bitte Rückfragen an das Büro Stottrop, Frau Regina Stottrop oder Frau Magda Schula, richten.

Foto: Roland Halbe
Foto: Roland Halbe

Hospitalhof Stuttgart

Architekt: LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KG

Foto: Udo Geisler
Foto: Udo Geisler

Haus F

Architekt: Finckh Architekten